Публикации педагогических, научных и творческих материалов ОНЛАЙН

  • lu_res@mail.ru
  • Следующее обновление сборников с № ISBN 05.04.2024г.

Регистрационный номер СМИ: ЭЛ № ФС 77 - 72035 от 29.12.2017г.  Смотреть

Идентификаторы издательства в Книжной палате: 9908210, 6040511  Смотреть

         
kn publ ped      kn publ nau      kn publ tv
         

Сборник грамматических упражнений по немецкому языку

Дата публикации: 2020-12-08 19:18:46
Статью разместил(а):
Белоглазова Галина Владимировна

Сборник грамматических упражнений по немецкому языку

Автор: Белоглазова Галина Владимировна

МБОУ "СОШ № 12", г. Балашиха

 

Meine Stadt.

Übung 1. Setzt die Wörter in Klammern auf deutsch!

1.      Moskau ist die (столица) von Russland.

2.      Moskau ist heute über 873 (лет).

3.      Das ist eine (большой) Stadt mit vielen schönen (улицами).

4.      Viele Touristen kommen in Moskau auf dem (Красная площадь).

5.      In Moskau gibt es über 170 (театров).

6.      Etwa 20 Millionen Mensсhen besuchen järlich die Moskauer (музеи).

7.      Das gröβte Kunstmuseum ist die (Третьяковская галерея).

8.      In Moskau gibt es viele (церкви) mit goldenen Kuppeln.

9.      In Moskau gibt es viele (памятников).

10.  Moskau ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle (центр) des Landes.

Übung 2.  Übersetzt ins Deutsche!

1. Я живу в городе. 2. Мой город большой и красивый.  3. В городе много домов и улиц. 4. Есть старые церкви и замки. 5. Памятник Пушкину очень красивый. 6.В городе есть река. 7.Река называется Енисей. 8.Городу 200 лет. 9.Много туристов приезжают в город.  10. В городе есть автобусы и троллейбусы. 11.Я люблю свой город.

Übung 3.  Übersetzt ins Deutsche!

1.      Я не люблю супы, я возьму свежий салат из огурцов и мясо с картофелем.

2.      Завтрак очень лёгкий: кофе, булочка с маслом, сыром или колбасой.

3.      Мы возьмём бутылку минеральной воды.

4.      Я люблю овощи, я не ем мясного.

5.      Любишь ли ты салат с крабами?

6.      Моя дочь любит фрукты, особенно яблоки.

Űbung 4. Setzt die richtige Endungen ein!

1.Ich schreib..  einen Brief. 2.Du sing..  ein Lied. 3. Er erzähl..  eine interessante Geschichte.  4. Die Kinder les..  ein Buch. 5.Wir turn..  am Sonntag im Sportsaal. 6.Der Junge bitte.. um ein Heft.  7.Das Mädchen mal.. ein Bild. 8.Die Delegation besuch..  eine Stadt. 9.Alle verlass.. den Saal und gehen in den Korridor.  10.Meine Tochter arbeit.. in der Schule als Deutschlehrerin.  11. Mein Sohn lern..  sehr gut.  12.Mein Freund ist fremd im Deutschland, aber sprich.. gut deutsch.  13.Ich mach..  einen Spaziergang durch die Stadt.  14.Du komm..  schnell nach Hause.  15.Diesen Sommer bleib.. ihr in Moskau.

Übung 5. Setzt die richtige Endungen ein!

1)      Ich sprech… Franzӧsisch.

2)      Er arbeit… am Morgen.

3)      Die Studenten schreib…  gut.

4)      Ihr les… heute viel.

5)      Wann komm… du zum Unterricht?

6)      Der Junge mach… viele Fehler.

7)      Das Mädchen lern… fleißig.

Übung 6. Setzt die richtige Endungen ein!

1)      Ich sehe… viele Fehler.

2)      Die Kinder turn…  im Hof.

3)      Arbeit…  du in der Schule?

4)      Die Mädchen  tanz…  und sing…  gern.

5)      Mein Freund schreib…  immer richtig.

6)      Die Studenten lern…  Spanisch.

7)      Ihr sprech… in der Stunde immer deutsch.

Übung 7. Setzt die richtige Endungen ein!

1.      Ich ess-                   4. Wir schneid--

2.      Du trink--                5. Ihr brate-

3.       Er schäl-                 6.  Sie bestell—

Übung 8. Stellt das Verb in richtigen Form ein!

1)      Ich (bekommen) oft Briefe.

2)      Die Mutter (anrufen) ihren Sohn.

3)      Wir (aussteigen) am Bahnhof.

4)      Die Kinder (betreten) das Zimmer.

5)      Alle (verstehen) diesen Regel gut.

6)      Beim Lesen (beachten) ich die Aussprache.

7)      Wir (aufstehen) Morgen früh.

Übung 9. Setzt die Verben in richtigen Form ein!

а) Viele Kinder  … und  … gern.  ( singen, tanzen)

b) Ich  … einen Brief meinem Freund.  (schreiben)

c) Der Junge  …  oft im Sportsaal.  (turnen)

d) Sie  …  schöne Bilder.  (malen)

Übung 10. Stellt das Verb in richtigen Form ein!

1)      Ich (mitnehmen) heute dieses Wӧrterbuch.

2)      Warum (aufstehen) sie jetzt so früh?

3)      Auf diesem Foto (aussehen) Sie so jung.

4)      Meine Mutter (anrufen) mich jeden Tag.

5)      Ich (erzählen) meinem Sohn ein Märchen.

6)      Heute (bekommen) wir einen Brief.

7)      Er (aufschreiben) unsere Adresse.

Übung 11.  Beantwortet auf die Fragen! Gebraucht die Wörter in Klammmern!

1.      Was essen sie zum Frühstück?

(бутерброд с сыром, колбасой, ветчиной; 2 яйца всмятку).

2.      Was trinken Sie zumFrühstück?

(стакан чаю с лимоном, чашка кофе, стакан молока).

3.      Was essen sie zu Mittag?

(суп-лапша, щи, рыбный суп, молочный суп, мясо с овощами, рыба с картофелем, сосиски с горошком).

4.      Was essen sie zum Nachtisch?

(яблоки, груши, виноград, пирожные).

5.      Was trinken sie beim Essen?

(минеральную воду, стакан пива, вино, компот, яблочный сок).

Übung 12.  Stellt kein oder nicht ein!

a)    Das ist  … Stadt, das ist ein Dorf.

b)   Meine Schwester ist …  gross, sie ist schön und klug.

c)    Der Vetter malt  …  , er schreibt und liest.

d) Das ist  … Lehrerin, das ist eine Bibliothekarin.

e) Die Kinder lernen  … , sie spielen und springen.

Übung 13. Kein oder nicht!

1)      Wir arbeiten heute  … .

2)      Sprechen  Sie bitte  …  .

3)      Tanja hat …  Kugelschreiber.

4)      Dieser Student  lernt  Englisch  …  .

5)      Er ist  … Lehrer, er ist  Architekt.

6)      Das Zimmer ist  … groß und  … hell .

7)      Hier stehen  … Tisch und  … Stuhl.

Übung 14. Kein oder nicht!

1)      Wir lesen  …  viel.

2)      Mein Vater ist   …   Igenieur.

3)      Katja hat  …  Schwester.

4)      Das Mädchen versteht das Wort  …  .

5)      Ihr kommt heute  …  .

6)      Der Hӧrer antwortet  …  richtig.

7)      Alles isr klar. Es gibt  … Fragen.

Übung 15. Beantwortet die Fragen und setzt nicht oder kein ein!

1.      Ist das ein Heft?

2.      Hast du ein Buch?

3.       Ist er Student?

4.      Sind sie Kinder?

5.      Haben Sie einen Kuli?

6.       Lernen wir Deutsch?

7.      Ist der Bleistift rot?

8.      Ist die Tafel schwarz?

9.      Ist das Dima10?

10.    Ist das Moskau?

11.    Ist der Rucksack gross?

Übung 16. Setzt die Personalpronomen er, sie es ein!

a)      Hier ist Peter.  … ist Student.

b)      Wo liegt das Buch?  …  liegt hier.

c)      Lernt das Mädchen fleiβig? Ja, …  lernt fleiβig.

d)      Ist Nina Lehrerin? Ja,  …  ist Lehrerin.

Übung 17.  Setzt die Personalpronomen ein! 

1) male                      5) bestellst

 2) arbeitest              6) kochen

 3) turnen                  7) brate

 4) trinkt

Übung 18. Setzt das Verb haben in richtigen Form ein!

а) Ich  … eine Schwester und zwei Brüder.

b) Oleg Below  …  ein Buch, zwei Bleistifte und zehn Hefte.

c) Die Schüler  … viele Fragen.

d) Ihr  …  Eltern und Groβeltern.

e) Die Familie  …  drei Kinder.

Übung 19. Setzt die Possessivpronomen ein!

1)      Das ist  …  Familie. (wir) 

2)      Das ist  …  Freundin. (du) 

3)      Das sind  …  Freunde. (ich) 

4)      Das ist   …  Bruder. (du) 

5)      Das sind  …  Groβeltern. (wir) 

Übung 20. Setzt die Possesivpronomen ein!

1)      Er hat einen Freund. Das ist  …  Freund.

2)      Der Lehrer liest eine Zeitung. Das ist  …  Zeitung.

3)      Herr und Frau Braun haben ein Haus. Das ist  …  Haus.

4)      Die Schülerin Iwanowa hat eine Schwester. Das ist  …  Schwester.

5)      Du hast viele Bücher. Das sind  …  Bücher.

Übung 21. Setzt die Possesivpronomen ein!

1)      Ich habe zwei Bleistifte. Das sind  …  Bleistifte.

2)      Paul hat eine Schwester. Das ist  …  Schwester.

3)      Anna kommt heute nach Moskau. Morgen kommt  …  Bruder.

4)      Wir haben heute Unterricht.  … Lehrer kommt und die Stunde beginnt.

5)      Hier sitzt die Studentin Pawlowa, da liegen  …  Hefte.

6)      Sind Sie schon hier? Ist das  …  Zimmer?

7)      Kolja kommt nach Hause. Dort sitzt  … Hund.

Übung 22. Ubersetzt ins Russische!

а) Das Wetter ist heute schön, nicht wahr.

b) Es schneit nicht, es ist nicht windig.

c) Die Sonne scheint, der Himmel ist blau.

d) Das Jahr hat vier Jahreszeiten und zwölf Monate.

e) Im Frühling ist es warm und manchmal regnet es.

Übung 23. Setzt das Verb mӧgen in richtigen Form ein und übersetzt die Sӓtze!

  1. Guten Morgen! Wie geht’s?  Ich heiβe Thomas Werner. Ich wohne in Wien. Ich … Fussball und Tennis.
  2. Guten Tag! Das ist mein Freund. Er heiβt Stefan Zweig. Er kommt aus Ӧsterreich. Er … Karate und Judo.
  3. Guten Abend! Das ist meine Freundin. Sie heiβt Nadja Iwanowa. Sie kommt aus Russland. Sie wohnt in Kaluga. Sie … Musik und Partys.
  4. Moin! Wir sind Schüler(ученики). Wir kommen aus Deutschland. Wir wohnen in München. Wir …  Radfahren und Schwimmen.
  5. Grüezi!  Woher kommst du? Wo wohnst du?   …  du Internet-Chats?
  6. Grüs Gott! Seid ihr Studenten? Nein, wir sind Schüler(ученики). Wir wohnen in Minsk.   … ihr Volleyball?
  7. Hallo! Das sind Jutta und Jan. Sie kommen aus Schweiz. Sie wohnen in Bern. Sie  …  Computerspiele und Schach.

 

.   .   .   .   .   .   .

logo lr7    
Договор-оферта    
Правила публикации статей    
Подготовка статей        Контакты     
Свидетельство о регистрации СМИ:
ЭЛ № ФС 77 - 72035 от 29.12.2017г.
   svid smi
                   
  Публикация в соавторстве   Свидетельство о публикации   Оплата публикаций   Обратная связь